Mühlen

Pendelmühle zum Feinmahlen und Trocknen

Die Pendelmühle PM gehört zu den Wälzmühlen oder Horizontalmühlen. Sie ist die Weiterentwicklung der bewährten Raymond und eignet sich zum Feinmahlen und Trocknen von weichen bis mittelharten Mahlgütern. Anwendungsbeispiele sind Ton, Bentonit, Barit, Phosphat, Kohle, Branntkalk, Kalkstein und Talk. Weitere Anwendungsgebiete sind die Vermahlung von Pigmenten und chemischen Produkten.

Bewährtes Mahlkonzept, robuste Bauweise

Die Pendelmühle verdankt ihre hohe Lebensdauer unter anderem der einzigartigen Kombination aus solidem, gegossenem Mühlengehäuse und Rotor mit ebenfalls gegossenem Querhaupt. Die Mahlrollen der namensgebenden Pendel bewegen sich mit mittleren Geschwindigkeiten auf dem Mahlring.

 

Die entstehenden Zentrifugalkräfte zerkleinern das Mahlgut zwischen den Mahlrollen und dem Mahlring. Schaufeln führen das Mahlgut vom Mühlenboden in die Mahlzone. Anschließend transportiert Systemluft sowohl das Mahlgut aus dem Mahlraum zum Sichter.

 

Der Sichter weist das grobe Produkt ab und führt es zur erneuten Vermahlung zurück in die Mühle. Haben die Partikel die geforderte Endfeinheit, strömen sie durch den Mühlensichter. Ein nachgeschalteter Abscheider trennt das fertige Produkt vom Luftstrom.

150,000

kg Throughput per hour


600

kW Output


210,000

m³ Air Quantity per hour


Minimaler Energiebedarf des Mahlsystems

Die Eintragsmengen der verschiedenen Baugrößen reichen von 0,5 t/h bis 150 t/h. Die Pendelmühle von NEA realisiert hohe Anforderungen an die Korngrößenverteilung leicht und äußerst energieeffizient, selbst bei höchsten Anforderungen an die zu erzielende Feinheit. Das Spektrum der erzielbaren Oberkorngrößen reicht von 10 μm bis 1.000 μm.

Pendelmühle PM

Beschreibung

  • Kombinierte Mahlung, Desagglomeration, Trocknung und Sichtung
  • Oberkornbegrenzung: 10 μm – 1.000 μm
  • Durchsatz: 0,5 t/h – 150 t/h
  • Mühlenleistung: 10 kW – 600 kW
  • Luftmenge: 3.000 m³/h – 210.000 m³/h
  • Partikelgröße des Aufgabeguts: 0 – 50 mm
  • Feuchtigkeit des Aufgabeguts: 0 – 35 %
  • Mahlringdurchmesser: 500 mm – 2.700 mm
  • Anzahl der Pendel: 1 – 5

Eigenschaften

  • Extrem robustes und langlebiges Design
  • Hohe Energieeffizienz
  • Kontinuierlicher Betrieb und einfache Bedienung
  • Wartungsfreundlich
  • Geräusch- und vibrationsarm
  • Einzigartige NEA Sichttechnologie für erstklassige Partikelgrößenverteilung und Oberkornbegrenzung
  • Optional: maßgeschneiderter Verschleißschutz, energieoptimierter Direktantrieb, Schnellöffnungsmechanismus

Pendelmühle mit Direktantrieb

Anwendungen

  • Düngemittel: Phosphate, Schwefel, Dolomit, Ammoniumsulfat
  • Ölfeld-Mineralien: Bentonit, Baryt
  • Pigmente & Farbe: Kalziumkarbonat, Talk, Eisenoxid, Chromoxid, Titandioxid, Ultramarin
  • Ton & Keramik: Fliesen und Dachziegel, Bentonit, Kaolin, Bleicherde, keramisches Ausgangsmaterial
  • Technischer Kalkkreislauf: GCC, PCC, CaCO3, CaO, Ca(OH)2
  • Fossile Brennstoffe: Kohle, Braunkohle, Koks und Petrolkoks
  • Mineralien: Talk, natürliches und synthetisches Graphit, Kieselsäure
  • Gips: Autoklavierter Alpha-Gips, Naturgips, kalzinierter Gips
Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
Einverstanden