Kontakt aufnehmen

Sichter

Der NEA Leitringsichter GRC

Der GRC-Leitringsichter (Guide Ring Classifier) von NEUMAN & ESSER ist ein hoch effizienter Windsichter der neuesten Generation. Er liefert höchste Ausbeuten bei scharfen Trenngrenzen und minimalem Energiebedarf. Der GRC Sichter lässt sich sowohl in einer eigenständigen Sichtanlage, als auch in Kombination mit einer Mühle, betreiben.

Das Aufgabegut wird über eine Schleuse von oben zugeführt. Nachdem das Aufgabegut auf einen Dispergierteller oberhalb des Sichterrades fällt, wird es in den Ringspalt gefördert, der nach innen durch das Sichterrad und nach außen durch den Luftleitring begrenzt wird.

Die zur Sichtung benötigte Luft wird von außen zugeführt und trägt die Partikel zur Trennzone des Sichterrades. Kleine Partikel folgen dem Luftstrom durch das Sichterrad. Der nachfolgende Filter scheidet das Feingut ab. Zu große Partikel weist das Sichterrad ab und eine Schleuse trägt dieses Material aus.

Superfeine Klassierung

Das Feingut scheidet der nachgeschaltete Filter ab. Es stehen verschiedene Ausführungen des GRC-Windsichters für unterschiedliche Durchsätze und Anwendungen zur Verfügung. Typische Einsätze des Leitringsichters reichen von Mineralien über Pigmente und Farben bis zum Chemie- und Food & Feed-Sektor. Aber auch zur Stofftrennung bzw. zur Erzeugung von Fraktionen die eine erhöhte Konzentration eines bestimmten Stoffanteils erfordern, lässt sich der NEA GRC einsetzen. Anwendungsfelder reichen hier vom Recycling-Bereich über die Proteinanreicherung bis zur Reduktion des Chloridgehalts von Abfallstäuben aus der Zement- und Stahlindustrie.

Beschreibung

  • Maximale Ausbeute durch integrierte Vordispergierung
  • Feingutpartikelgröße Oberkornbegrenzung: 2 μm – 200 μm
  • Durchsatz: 50 kg/h – 50.000 kg/h
  • Sichterleistung: 10 kW – 300 kW
  • Luftmenge: 1.000 m³/h – 40.000 m³/h
  • Partikelgröße des Aufgabegutes: max. 3 mm – 5 mm
  • Durchmesser: bis 2.000 mm

Eigenschaften

  • Hocheffiziente Vordispergierungseinheit für maximale Trenneffizienz
  • Höchste Trennschärfe durch innovative Luftführungen für definierten Luft- und Materialfluss
  • Unübertroffene Durchsatz- und Energieeffizienz durch einzigartige Kombination von Dispergierung und Klassierung
  • Gut kombinierbar mit vorhandenen Mahlsystemen (z. B. Kugelmühlen, Pendelmühlen, Prallmühlen)
  • Optionaler Verschleißschutz

Anwendungen

  • Düngemittel
  • Oilfield Minerals
  • Pigmente & Farbe
  • Ton & Keramik
  • Gips
  • technischer Kalkkreislauf
  • Mineralien

Nehmen Sie Kontakt auf

Kontakt
Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
Einverstanden