Mühlen

Mechanische Feinstvermahlung

Die Feinst-Prallsichtermühle ICX eignet sich hervorragend zur energieeffizienten trockenen Feinstvermahlung. Auf der Basis der bewährten NEA ICM Prallsichtermühlen-Technologie entwickelte NEA Mahl- und Sichtsysteme die Prallsichtermühle ICX für die besonderen Herausforderungen der Feinstvermahlung. Dazu wurden insbesondere die Mahlintensität durch eigens konzipierte Mahlwerkzeuge sowie die Luft- und Produktführung innerhalb der Mühle optimiert, um einen effizienten Mahl- und Sichtprozess zu realisieren.

Trennscharfe Sichtung, präzise und flexibel

Die NEA ICX ermöglicht energieeffiziente Vermahlung in Feinheitsbereichen die bisher der Strahlmühle vorbehalten waren. Dadurch lässt sich Feinstvermahlung nun in einem kompakten, energiesparenden Mahl-System realisieren, das keine zusätzlichen Aggregate wie Druckluftkompressoren oder Dampferzeuger benötigt.

Die typischen Anwendungen der ICX Sichtermühle sind in den Bereichen Chemie, Pigmente, Lebensmittel, Süßwaren, Kosmetika und Pharma zu finden.

Einfache Bedienung und Reinigung der Sichtermühle

Neben der Optimierung für Feinstvermahlung hat NEA Mahl- und Sichtsysteme die Bedienerfreundlichkeit und die gute Wartbarkeit von der bewährten Prallsichtermühle ICM übernommen.

So ist die ICX auch in druckstoßfester Variante erhältlich zur Vermahlung explosionsgefährdeter Stäube wie etwa Zucker, Aktivkohle usw. und lässt sich damit in ATEX-konforme Systeme integrieren.

Beschreibung

  • Kombinierte, extra feine Trockenvermahlung und Sichtung
  • Oberkornbegrenzung: 5 μm bis 50 μm
  • Durchsatz: 10 kg/h – 20.000 kg/h
  • Mühlenleistung: 2 kW – 600 kW
  • Luftmenge: 100 m³/h – 40.000 m³/h
  • Partikelgröße des Aufgabeguts: 0 – 10 mm
  • Mahlkammerdurchmesser: 150 mm – 2.000 mm

Eigenschaften

  • Robustes und langlebiges Mühlengehäuse
  • Direktantriebskonzept: Energieeffizient, kompakt, wartungsarm, leise
  • einfache Bedienung und geringe Geräuschemission
  • einfache Reinigung und Wartung
  • Scharfe Oberkornbegrenzungen und steile Partikelgrößenverteilungen
  • Optimiertes Mahlkammerdesign für temperaturempfindliche Produkte, Energieeffizienz und geringen Verschleiß
  • als druckstoßfeste Variante (PSR 11) für ATEX-konforme Systeme erhältlich

Anwendungen

  • Chemikalien wie Wachs, E-PVC
  • Lebensmittel wie Zucker, Lactose, Milchpulver
  • Bio-Calciumcarbonat
  • anorganische oder organische Pigmente und Lacke
  • Mineralien

Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
Einverstanden