NEA Kultur

NEA übernimmt Verantwortung

 

Immer häufiger liest man die Abkürzung CSR. Sie bedeutet Corporate Social Responsibility oder auf Deutsch: Unternehmerische Sozialverantwortung. Sie ist NEUMAN & ESSER seit jeher ein wichtiges Anliegen. Im Mittelpunkt stehen vor allem karitative und bildungsfördernde Projekte im lokalen Umfeld. So möchte NEA die Technikbegeisterung bei jungen Menschen wecken, beispielsweise durch die Kooperation mit Schulen oder die gezielte Förderung von Mädchen und Jungen in Übach-Palenberg.

Ausbildung und Förderung von jungen Leuten

An allen Standorten in Deutschland, auch in strukturschwachen Regionen, bildet NEA weit über Bedarf aus. Dabei stehen den mehr als 90 jungen Menschen nicht nur die klassischen Berufe zur Auswahl. Gemeinsam mit der Europäischen FH Brühl, der FH Aachen sowie der Hochschule Zittau/Görlitz bietet NEA zusätzlich Duale Ausbildungen an.

Engagement über Generationen hinweg

Bereits Oscar Peters engagierte sich vor gut 120 Jahren für das Rote Kreuz. Am Ende des Ersten Weltkrieges ließ er sich in den Vorstand des Evangelischen Krankenhausvereins Luisenhospital wählen. Sein Enkelsohn Klaus Peters gehört dem Aufsichtsrat seit 2002 an. Innerhalb der IHK Aachen bemühte sich Klaus Peters genauso wie heute seine Tochter Stefanie um die regionale Wirtschaft. Alexander Peters engagiert sich im Vorstand des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau VDMA. Er setzt sich bereits seit 2011 als Vorsitzender des Fachverbands für die Interessen der Branche ein.

Die NEUMAN & ESSER Stiftung der Familie Peters

Zum 175-jährigen Firmenjubiläum ihrer Firma beschloss Familie Peters im Jahr 2005 eine eigene Stiftung zu gründen: Die NEUMAN & ESSER Stiftung der Familie Peters. Sie fördert Wissenschaft und Forschung, Kultur und Denkmalschutz sowie Heimatgeschichte insbesondere in der Region Aachen. Die NEUMAN & ESSER Stiftung unterstützt die Pflege und Erhalt von baulichen und technischen Anlagen, vergibt wissenschaftliche Stipendien sowie Zuschüsse an Museen und öffentliche Sammlungen.

Die NEA GROUP übernimmt auch an anderen Standorten Verantwortung:

  • In Brasilien unterstützt das Unternehmen eine „Hilfe zur Selbsthilfe“. Seit 2002 kümmert sich die Initiative Fundação Pavel in Barão de Grajaú mit derzeit 19 Einzelprojekten um die Ärmsten der Armen; damit diese Menschen ihr Leben eines Tages selbst in die Hand nehmen können.
  • NEUMAN & ESSER USA, Inc. unterstützt das Kinder-Kunstprojekt der Universität von Texas MD Anderson Cancer Center. Ziel der Non-Profit-Initiative ist es, das Leben krebskranker Kinder zu verbessern.
  • NEUMAN & ESSER South-East Asia Ltd. in Thailand finanziert das Mittagessen der Kinder an der Wat Nai Rai Schule, eine Schule für arme Kinder vor den Toren von Rayong am Standort von NEA SEA. Des Weiteren hilft der Standort der Chaipattana Foundation, die sich für die Opfer der schweren Überschwemmungen von 2011 einsetzt. Engagement für das Gesundheitssystem ist ein globales Anliegen von NEA. Daher spendete NEA SEA dem Ban Phe Community Hospital für die Renovierung des Krankenhauses in der kleinen Hafenstadt etwa 20 km östlich von Rayong.
Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
Einverstanden