Weltweites Netz erweitert mit Saudi-Arabien und Shanghai

Repair Coordination Center

 

“Wenn ein Repair Coordination Center (RCC) gegründet wird, dann ist dies nicht nur ein Büro, sondern jeweils eine lokale Bündelung von Infrastruktur, Ressourcen, Kompetenz und zertifizierten Reparaturfähigkeiten“, so Bernd Wagner, Geschäftsführer der NEAC Compressor Service in Deutschland. Das Zertifikat erhält jedes RCC nach einem Training in der Maschinenfabrik am Stammsitz in Deutschland, und befähigt es, genau spezifizierte Reparaturen an NEA wie auch anderen OEM Kolbenverdichtern durchführen zu können. Selbstredend, dass dieses personenbezogen ist. So wird sichergestellt, dass in jedem RCC mit den Niederlassungen in Brasilien, USA, VAE, Thailand, Indien, Italien und Deutschland die Reparatur-Standards der NEA GROUP in Übereinstimmung mit den Originalspezifikationen eingehalten werden. Sie alle sind mittlerweile gemäß Level C zertifiziert und somit autorisiert, komplexe Reparaturen an Triebwerken durchzuführen.

Kundennähe mit Leben gefüllt

Da Kundenähe bei NEA GROUP keine leere Worthülse ist, war es nur folgerichtig, das weltweite Netz der RCC zu erweitern und neue nunmehr auch in Saudi-Arabien und Shanghai zu gründen. Dies sind die ersten beiden Standorte, wo zusätzlich dezentrale RCC außerhalb des jeweiligen regionalen NEAC Firmensitzes aufgebaut werden.

Strategische Positionierung in Saudi-Arabien

Das neue RCC in Saudi-Arabien wurde am 27. Okt. 2014 mit Stammkunden und wichtigen Geschäftspartnern eröffnet. Zu den Gästen zählte der lokale Partner und Sponsor Arabian Hotta Trading Co., der bei der Gründung des RCC maßgeblich mitgewirkt hatte. Die beiden Leiter Mohammad Abu Rayan und Mohammad Altartoor freuen sich, ihre Kunden zeitnah mit qualitativem und „intelligentem“ Service sowie Reparaturen bedienen zu können. Das Service Center wurde strategisch so gut positioniert, dass es sowohl die Raffinerien in Al Jubail und von Saudi Aramco als auch die Gasanlagen in Orten wie Ras Tanura bis hin zu Khafji an der kuwaitischen Grenze betreuen kann. Damit ist dieses RCC das erste Center seiner Art, das spezialisierten OEM Service für Kolbenverdichter im gesamten Königreich anbietet.

 

Logistikzentrum in Shanghai

In Shanghai indessen liegt der Fokus auf einem umfangreichen Lager, das eingerichtet wurde. „Das gesamte logistische Zentrum haben wir nun von Peking nach Shanghai verlegt“, so Kevin Zhang. “In diesem Landstrich zählt vor allem eines: schneller Umschlag von Ersatzteilen“, lächelt er zufrieden, denn auch er weiß, dass er mit der strategischen Ausrichtung seines RCC genau die Wünsche der Kunden trifft.