Themenbereich: Kompressortechnik

NEUMAN & ESSER GROUP IST GOLD SPONSOR DES HYDROGEN ONLINE WORKSHOPS (HOW) 2021

Bereits im vergangenen Jahr unterstützte die NEA GROUP die Webinar-Reihe der führenden neuen Wasserstoff-Plattform MISSION HYDROGEN als Gold Sponsor. NEA GROUP ist stolz, bekannt geben zu können, dass wir uns auch für 2021 entschieden haben, die Webinare, den HYDROGEN ONLINE WORKSHOP (25. MÄRZ) und die HYDROGEN ONLINE CONFERENCE (08. OKTOBER) in dieser Form zu fördern. Wir glauben, dass diese Plattform und diese Veranstaltungen sehr hilfreich sind, um Wissen zu vermitteln statt Meinungen zu verbreiten und damit den Weg für die dringend notwendige Energiewende und Dekarbonisierung zu bereiten.

»Die H2 Erfahrung und das H2 Portfolio der NEA GROUP erstrecken sich von der H2 Produktion über den Transport und die Speicherung hin zu Lösungen für den Endverbraucher.«

Jens Wulff, Geschäftsführer Operations NEUMAN & ESSER GROUP

Der interaktive Hydrogen Online Workshop ist eine weitere 24-Stunden-Veranstaltung, vollgepackt mit interessanten Keynotes und der Möglichkeit, Aussteller an ihren virtuellen Ständen zu treffen. Das Herzstück dieser Veranstaltung sind jedoch die Workshops, die sich mit dem "HOW to…" beschäftigen, um Herausforderungen auf dem Weg zur Wasserstoffwirtschaft zu lösen. Die Workshops bestehen jeweils aus einem ca. 45-minütigen Expertenvortrag und einer ebenso langen Q&A-Session, die darauf abzielt, die Fragen des Publikums zu beantworten und auch dessen Anregungen aufzugreifen.

Die NEUMAN & ESSER GROUP wird mit vier Workshops einer der tonangebenden Akteure der Veranstaltung sein. Möglich wird dies durch die breite H2-Erfahrung und das Portfolio, das von der H2-Produktion über die Speicherung und den Transport bis hin zu Endverbraucherlösungen reicht.

Die Workshops der NEA GROUP zu dieser Veranstaltung werden sein:

Jos Dieteren
Vertrieb NEUMAN & ESSER GROUP
Andrea Fragonara
Vertrieb NEUMAN & ESSER GROUP

“HOW to decide which form of Hydrogen to use (liquid vs. gaseous)? - Wie entscheidet man, welche Form des Wasserstoffs man verwendet (flüssig vs. gasförmig)? - Ein sachlicher Vergleich der beiden grundlegenden Möglichkeiten, Wasserstoff zu speichern und zu transportieren." Darin werden die NEA Vertriebsmitarbeiter Jos Dieteren und Andrea Fragonara die Vor- und Nachteile der beiden grundlegenden Ansätze für H2-Transport und -Speicherung vergleichen und seine Empfehlung aussprechen, für welche Anwendung und welche Menge sie am besten geeignet sind. Der Workshop findet von 10:00 bis 11:30 Uhr MEZ statt.

“HOW to optimize the Hydrogen value chain from generation to end-user?” Wie optimiert man die Wasserstoff-Wertschöpfungskette von der Erzeugung bis zum Endverbraucher? - Ein virtueller Pipeline-Showcase - die Systemwirkung von atmosphärischen oder druckbeaufschlagten Elektrolyseuren, 300- oder 500-bar-Trailern?" Hier wird NEAs H2-Experte Jens Wulff Äpfel mit Äpfeln vergleichen, indem er die Kundenanforderungen über verschiedene Wege erfüllt. Am Ende soll der Vergleich dem Teilnehmer ein besseres Gefühl und Verständnis geben, worauf es ankommt, um ein optimiertes System zu erhalten. An der anschließenden Diskussion nehmen auch NEA ENERGY Experten aus Deutschland und Brasilien teil. Dieser Workshop ist von 17:00 bis 18:30 Uhr MEZ.

Jens Wulff
Geschäftsführer Operations NEUMAN & ESSER GROUP
Patrick McCalley
Vertrieb NEUMAN & ESSER GROUP
Prof. Dr. Klaus Hoff
Technischer Geschäftsführer Compressors NEUMAN & ESSER GROUP

“HOW to scale up high pressure compression – goal: 500 bar+?” Wie skaliert man Hochdruckverdichtung - Ziel: 500 bar+? - Brennstoffzellenmobilität konforme Kompressorlösungen für HRS, Trailerbefüllung und virtuelle Pipelines – hydraulisch angetriebener Kolbenkompressor, Membranverdichter und trockenlaufender Kolbenkompressor." Hier werden der Hochdruck-Anwendungsspezialist der NEA GROUP, Patrick McCally und unserer Leiter des Zentralbereichs Technik, Prof. Dr. Klaus Hoff, ihre gemeinsamen Erkenntnisse darüber teilen, welches Kompressionssystem für welche der oben genannten Hochdruckanwendungen eingesetzt werden sollte. Dieser Workshop findet von 20:00 bis 21:30 Uhr MEZ statt.

“HOW to optimize the availability of your Hydrogen process equipment?” Wie optimieren Sie die Verfügbarkeit Ihrer Wasserstoff-Prozessanlagen? - IoT und Analytics - Zustandsmanagement Ihrer Anlagen, um das nachhaltige Maximum aus Ihren Anlagen herauszuholen." NEAC, das Serviceunternehmen der NEA GROUP, und das NEA-Unternehmen für digitale Lösungen, NEA X, haben sich zusammengeschlossen, die pragmatische No-Nonsense-Lösung zu entwickeln - NEA XPLORE. Stefan Damberg und Ulrich Garde freuen sich darauf, Ihnen ihren Ansatz für das Condition Management vorzustellen und zu erläutern sowie in der anschließenden Fragerunde von 6:00 bis 7:30 Uhr MEZ auch Ihre Gedanken und Meinungen zu diskutieren.

Stefan Damberg
Produktmanager NEUMAN & ESSER GROUP
Ulrich Garde
Vertrieb & Business Development NEUMAN & ESSER GROUP

Hier können Sie das Programm des HOW aufrufen, das auch den Zeitplan in Ihrer Zeitzone anzeigt, und sich hier anmelden, falls Sie es noch nicht getan haben. Der Frühbucherpreis ist jetzt noch gültig!

Im nächsten Blogbeitrag am 26. März wird die NEUMAN & ESSER GROUP

Geschäftseinheit "ENERGY Solutions" im Fokus stehen.