Themenbereich: Compressor Technology

COMPRESSOR DAY 2020 goes virtual

Seit mehr als 80 Jahren bedient NEUMAN & ESSER Prozesse in Raffinerien sowie der petrochemischen und chemischen Industrie mit API 618 konformen Kompressoranlagen. So verfügt NEA über ein umfassendes Know-how bei der Verdichtung von technischen Gasen, insbesondere H2 und H2-Mischgase. Mit der Erweiterung des Portfolios durch die jüngsten Akquisitionen der Firmen Alternative Energy Driven Solutions sowie ARCANUM Energy unterstützt die NEA GROUP die gegenwärtige Transformation des auf fossilen Brennstoffen basierenden Öl & Gas Sektors zu einer nachhaltigen Wasserstoffwirtschaft mit grünen Gasen.

Die derzeitige Umwandlung von Energiesystemen auf Basis von Power-to-Gas benötigt energieeffiziente Kolben- und Membranverdichter. Anlass genug für NEUMAN & ESSER GROUP, den COMPRESSOR DAY 2020, die Fachveranstaltung der NEA GROUP von und für Experten der Wasserstoffverdichtung in den Sektoren Öl & Gas, Chemie, Petrochemie, Energie und Mobilität, doch noch in diesem Jahr auszurichten.

»Im November und Dezember heißt es: 'The virtual stage is yours'. Dann sprechen Keynote Speaker jeweils von Shell, Air Liquide und Gasunie über ihre persönlichen Erfahrungen beim Einsatz der neuen H2-Technologien und geben ihre Einschätzungen zur Entwicklung der Energiesysteme von morgen ab.«

Martina Frenz, Head of Corporate Communications bei der NEUMAN & ESSER GROUP

The virtual stage is yours

Das Symposium sollte ursprünglich am 19. März 2020 mit über 200 registrierten internationalen Gästen auf dem Firmengelände von NEUMAN & ESSER stattfinden. Mit optimistischer Haltung zu einer Live Veranstaltung wurde der COMPRESSOR DAY 2020 auf den 8. Oktober verschoben. Mit Blick auf bestehende Reise- und Veranstaltungsbeschränkungen wird von einer Präsenzveranstaltung 2020 abgesehen. Dafür gibt es in diesem Jahr ein neues Format: eine Trilogie von Web Sessions.

„The virtual stage is yours“ wird es an drei Terminen im kommenden November und Dezember heißen. Dann sprechen Keynote Speaker jeweils von Shell, Air Liquide und Gasunie - die Pioniere in der Energiewirtschaft – über ihre persönlichen Erfahrungen beim Einsatz der neuen H2-Technologien und geben ihre Einschätzungen zur Entwicklung der Energiesysteme von morgen ab.

Ergänzt werden die Keynotes durch Beiträge der NEA GROUP Experten. Dazu werden Dr. Klaus Hoff und Jörg Strizek ihr profundes Know-how bei der Wasserstoff-Verdichtung mit diversen Hochdrucktechnologien weitergeben. HOFER, das Tochterunternehmen der NEA GROUP, revolutioniert seit 100 Jahren die Hochdrucktechnik. Bestimmten anfangs die Autoklaven für die Druckoxidation die Produktion, so sind es heute Hochdruckkolben- und -membranverdichter sowie Lösungen für anspruchsvolle Anwendungen. Trendsetter in neuen Märkten zu sein, ist eine Maxime von HOFER. Daher sind HOFER Verdichter überwiegend in den Anwendungen der Sektorkopplung mit Schwerpunkt Power-to-Gas und Mobilität zu finden.

Da intensives Networking ein zentraler Bestandteil von NEA GROUP Live Veranstaltungen ist, wird Jens Wulff einen Expertentalk im Anschluss an die Präsentationen moderieren. Mit dem Keynote Speaker, den Hosts der NEA GROUP und den weltweiten Gästen soll ein intensiver Austausch entfacht werden, der zur Aufklärung über den Mythos „Kompressor“ in der H2 Economy beitragen soll. Dazu hatte er noch kürzlich zusammen mit Dr. Klaus Hoff einen Beitrag mit dem Titel „The real story about hydrogen compression“ auf der Plattform Mission Hydrogen für über 800 Zuhörer aus aller Welt geleistet.

Um eine möglichst große Reichweite zu erzielen, wird das Format an jedem der drei Web Session Termine morgens und nachmittags angeboten. So wird sichergestellt, dass Kunden aus Europa, Asien und Amerika die für sie beste Tageszeit nutzen können.

Compressor Day goes virtual

Web Session 1:

11. November 2020

"Die Energiewende in der Rheinland Raffinerie"

Dr. Frithjof Kublik, REFHYNE, Senior Consultant Business Development, Shell Rheinland Raffinerie

Web Session 2:

24. November 2020

"Globale Wasserstofftankstellen als Teil
der Produkte und Lösungen der
H2-Wertschöpfungskette"

 

Markus Schewitza, General Manager Engineering & Projekts, Air Liquide Deutschland, H2 Mobility,
Yannick Bernard, Director Products and Engineering Renewable Energies, Air Liquide Advanced Technologies

Web Session 3:

8. Dezember 2020

"Das Wasserstoffnetz 2030 und die Infrastruktur 2050 in den Niederlanden:
Ein Ausblick"

 

Jarig Steringa, Senior Advisor,
Gasunie Transport Services

Interessiert an neuem Wissen, spannende Diskussionen und viel wertvoller Inspiration?

Dann richten Sie bitte Ihre Anfragen an Martina Frenz, Head of Corporate Communications:

martina.frenz@remove-this.neuman-esser.de

Eine Online Registrierungsplattform wird derzeit aufgebaut.

 

Die Hosts der Veranstaltungsserie freuen sich, Sie energiegeladen bei den Web Sessions begrüßen zu dürfen:
Die Geschäftsführenden Gesellschafter Stefanie and Alexander Peters sowie die Geschäftsführer
Dr. Klaus Hoff, Compressor Technology, Franz-Josef Ritzen, NEUMAN & ESSER Deutschland
Jörg Strizek, Andreas Hofer Hochdrucktechnik, Bernd Wagner, NEAC Compressor Service und
Jens Wulff, Operations.

Sehen Sie sich auch den nächsten Blogeintrag am 9. Oktober an.
Dann wird der Fokus wieder auf Compressor Technology liegen.