Wartung und Überholung

Fundamentreparatur bei Kompressoranlagen

Kolbenkompressoren haben extrem lange Laufzeiten. Sie überdauern in der Regel alle anderen Komponenten der Kompressoranlage. Insbesondere die Fundamente können über die Jahre unter folgenden Beeinträchtigungen leiden:

  • Nicht bestimmungsgemäße, dynamische Belastungen – z.B. gelöste Schraubenverbindungen
  • ungünstige Umgebungsbedingungen – wie z. B. Eisbildung, Korrosion, aggressive Atmosphäre und Produkte – können zu Rissbildungen im Fundament führen
  • Öleintrag in den Beton, vor allem, wenn bereits belastungs- und witterungsbedingte Risse vorhanden sind
  • beschädigte Ankerbolzen, die den auftretenden Lasten nicht mehr standhalten

Daraus resultieren Schäden des Fundaments. Kritische Verformungen und übermäßige Materialbeanspruchung des Kurbelgehäuses wiederum führen zu exzessiven Schwingungen der gesamten Anlage. In den meisten Fällen ist es dann notwendig, den Verdichter vom Fundament abzuheben, um das Fundament fach- und sachgerecht zu reparieren. Vor dem Abheben ermittelt NEAC Compressor Service die Position des Verdichters mittels 3D Lasermesstechnik. Die 3D Laservermessung bietet den schnellsten, genauesten und somit sichersten Weg der Vermessung.

 

Die NEAC Compressor Service verfügt über ein eigenes Laserequipment und führt Messungen im Rahmen von Fundamentsanierungen und Maschinenüberholungen bis auf Hundertstel Millimeter Genauigkeit durch.

Nehmen Sie Kontakt auf

Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
Einverstanden