Kompressor Systeme

Baugrößen, Bauart und Leistungsbereich

 

NEUMAN & ESSER bietet für alle Kundenanforderungen den passenden Kompressor. Das NEA Verdichterportfolio besteht aus verschiedenen Kompressorarten und Bauformen: die horizontale Boxerbauart, den vertikalen Kolbenverdichter und die V-Ausführung des Kolbenkompressors. Die Membrankompressoren von HOFER stellen eine ideale Ergänzung zum Kolbenkompressor dar und zählen ebenfalls zum Programm. Den Kunden stehen mehr als 8 verschiedene Triebwerksgrößen gemäß der Norm API 618 zur Verfügung sowie viele weitere Triebwerksgrößen nach NEA-Standard.

Eine weitere Besonderheit ist die gasdichte Ausführung von einigen Baugrößen, die eine emissions- und leckagefreie Verdichtung gewährleisten. Der Leistungsbereich der NEA Kompressoren umfasst Enddrücke bis zu 1.000 bar, Fördermengen bis zu 100.000 Nm³/h und Antriebsleistungen von maximal 30.000 kW. Ergänzungen zum Leistungsbereich erreichen Kompressor Kombinationen, also die Verbindung unterschiedlicher Kompressorbauarten.

Ölfreie, ungeschmierte Verdichter

Insbesondere die Lebensmittelchemie und die chemische Industrie verlangen nach hochreinen, ölfreien Gasen. NEA hat für diese herausfordernde Aufgabe bereits vor vielen Jahrzehnten einen Trockenläufer entwickelt. Dabei gelangt kein Öl oder Schmiermittel mit dem Gas in Kontakt, wodurch das Gas absolut ölfrei bleibt. Das erspart den Kunden nachgeschaltete Reinigungsprozeduren des Gases, die aufwändig und teuer sind.

Geschmierte Verdichter

Bei Anwendungen, mit hohen Enddrücken, entstehen erhebliche Verdichtungsendtemperaturen. Bei besonderen Anforderungen an die Standzeiten, sind ölgeschmierte Verdichter die richtige Wahl. NEUMAN & ESSER setzt ölgeschmierte Verdichter in diesen Bereichen ein, um das Dichtungsverhalten zu optimieren und die Standzeiten deutlich zu erhöhen.

Emissionsfreie Triebwerke

NEUMAN & ESSER ist umweltbewusst. NEA hat daher ein emissionsfreies Triebwerk für eine leckagefreie Verdichtung entwickelt für. So gelangen umweltbelastende Gase nicht in die Atmosphäre. Ebenso können hochwertige und teure Gasen nicht entweichen, was den Kunden zum Teil immense Kosten spart.

1,000

bar discharge pressure


100,000

m³/h suction volume effective


30,000

kW driving power



Nehmen Sie Kontakt auf

Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
Einverstanden