PROCESS

NEA Mahl- und Sichtsysteme Test Center

Seit 1982 verfügt NEA Mahl- und Sichtsysteme über ein eigenes Test Center, um kundenspezifische, praxisnahe Versuche durchzuführen. Das Scale-up und die Auslegung der maßgeschneiderten Produktions- und Zerkleinerungsanlagen erfolgen auf Grundlage dieser Versuchsergebnisse.

Zu Beginn eines Versuches bestimmt NEA die wesentlichen Eigenschaften des Aufgabeguts wie Partikelgrößenverteilung, Mahlbarkeit, Feuchte oder Dichte. Im Test Center führt NEA Mahl- und Sichtsysteme dann Versuche mit dem Kundenmaterial durch und ermöglicht so eine sichere Auslegung für die geplanten Produktionssysteme.

Bestens ausgerüstetes Test Center

Um den individuellen Kundenanforderungen gerecht zu werden, steht ein spezialisiertes Produktportfolio aus Mühlen, Sichtern, Filtern und anderen Systemkomponenten zur Verfügung. Die vorhandenen Anlagen und Apparate an den Standorten in Deutschland und Brasilien können für Tests zur Zerkleinerung, Klassierung, Windsichtung oder Feststoffabscheidung in Zyklonen wie auch in Filtern variabel konfiguriert und genutzt werden. Darüber hinaus garantieren Neuentwicklungen in allen Bereichen eine State-of-the-Art-Lösung für alle Kundenanforderungen.

Die umfangreiche Ausstattung, zum Testen der unterschiedlichsten Materialien, ist sogar für explosionsfähige Stäube geeignet (Staubexplosionsklasse St 1 und St 2):

Dienstleistungen des NEA Mahl- und Sichtsysteme Test Centers:

  • Scale Up Tests und Berechnungen
  • Machbarkeitsprüfungen
  • Produkt F & E-Unterstützung
  • Akademische F & E-Unterstützung
  • Produktanalyse z.B. Partikelgrößenverteilung, Feuchtigkeit, Schüttdichte, Mahlbarkeits-Indizes
Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
Einverstanden