Kontakt aufnehmen

Mahl- und Sichtsysteme

Filter und Zyklonfilter
unverwüstlich, zuverlässig   

Durch Filter (bspw. Zyklonfilter) werden Feststoffe in Pulverform vom Prozessgas getrennt, um der weiteren Verarbeitung zugeführt werden zu können.
Alle NEA Mahlanlagen und Sichtsysteme, aber auch viele andere verfahrenstechnische Systeme wie bspw. pneumatische Fördereinrichtungen, Trockner u.a. arbeiten mit einem feststoffbeladenen Luft- bzw. Gasstrom.

NEA Filter (auch der Zyklonfilter) sind für hohe Anforderungen in Bezug auf Luftmengen, Staubbeladung und Reststaubgehalt verfügbar und zeichnen sich durch hohe Lebensdauer mit konstanter Abscheidequalität bei niedrigem Druckverlust aus. Auch für schwierige Produkte, wie bspw. feine und klebrige Produkte, die zu Anbackungen neigen und sich schwer austragen lassen, hält NEUMAN & ESSER Lösungen bereit.

 

Beschreibung von NEA Filtern

  • Abscheidung von Staub aus Prozessluft, kombiniert die Vorteile von Zyklonabscheidern und Patronenfiltern
  • Luftmenge: 3.000m³/h – 210.000m³/h
  • Lufttemperatur: bis zu 140°C
  • Filtrationsgeschwindigkeit: < 0,75 m/min
  • Kapazität: 0,1 t/h – 150 t/h
  • Partikelgröße: 0μm – 3.000μm
  • Staublast: bis zu 1.000g/m³
  • Zylinderdurchmesser: 1.500mm – 8.000mm
  • Betriebsdruck: bis zu -200mbar
  • Druckstoßfestigkeit (PSR): bis 11bar abs

Eigenschaften von NEA Filtern

  • Kompaktes Design zur Installation in engen Räumen
  • Konstant niedriger Druckverlust durch maximale Filteroberfläche
  • Optional: Verschleißschutz oder PSR 11 Design für den Einbau in ATEX-konforme Systeme sowie Bajonettkupplungen für schnelle Rüstzeiten oder einfache Entnahmemöglichkeit der Filterelemente

Anwendungen von NEA Filtern

  • Chemikalien
  • Mineralien, Kalk, Gips
  • Essen & Süßigkeiten
  • Fossile Brennstoffe
  • Metallpulver
  • Pigmente und Farben

Nehmen Sie Kontakt auf

Kontakt