Mahl- und Sichtsysteme

Unverwüstliche, zuverlässige Filter

 

Alle NEA Mahl- und Sichtsysteme, aber auch viele andere verfahrenstechnische Systeme wie bspw. pneumatische Fördereinrichtungen, Trockner u.a. arbeiten mit einem feststoffbeladenen Luft- bzw. Gasstrom. Durch Filter werden Feststoffe in Pulverform vom Prozessgas getrennt, um der weiteren Verarbeitung zugeführt werden zu können.

NEA Filter sind für hohe Anforderungen in Bezug auf Luftmengen, Staubbeladung und Reststaubgehalt verfügbar und zeichnen sich durch hohe Lebensdauer mit konstanter Abscheidequalität bei niedrigem Druckverlust aus. Auch für schwierige Produkte, wie bspw. feine und klebrige Produkte, die zu Anbackungen neigen und sich schwer austragen lassen, hält NEUMAN & ESSER Lösungen bereit.

 

NEA Zyklonfilter kombiniert Vorteile

Der NEA Zyklonfilter CF kombiniert die Vorteile eines Zyklonabscheiders mit dem eines Patronenfilters. Die Fliehkräfte im Zyklon bilden Produktsträhnen an der Gehäusewand, die das Produkt direkt zum Austragsorgan fördern, beispielsweise einer Zellenradschleuse. Durch diese Vorabscheidung im Filtergehäuse wird die Staubbeladung der Luft soweit reduziert, dass Filterpatronen statt herkömmlicher Schläuche eingesetzt werden können. Dadurch ergeben sich die Vorteile des NEA Zyklonfilters, wie kompakte runde Bauform und konstant niedriger Druckverlust.

 

Kompaktes Rundfilter für effiziente Staubabscheidung

Im Vergleich zu Schläuchen, reduziert sich die Anzahl der Filterpatronen um zwei Drittel. Dennoch bieten NEA Zyklonfilter im Vergleich zu herkömmlichen Schlauchfiltern die doppelte Filterfläche für einen dauerhaft niedrigen Differenzdruck. Geringe Filterabmessungen bringen deutliche Einsparungen an Bauhöhe, Grundfläche und erforderlichem Stahlbau.

Beschreibung

  • Abscheidung von Staub aus Prozessluft, kombiniert die Vorteile von Zyklonabscheidern und Patronenfiltern
  • Luftmenge: 3.000m³/h – 210.000m³/h
  • Lufttemperatur: bis zu 140°C
  • Filtrationsgeschwindigkeit: < 0,75 m/min
  • Kapazität: 0,1 t/h – 150 t/h
  • Partikelgröße: 0μm – 3.000μm
  • Staublast: bis zu 1.000g/m³
  • Zylinderdurchmesser: 1.500mm – 8.000mm
  • Betriebsdruck: bis zu -200mbar
  • Druckstoßfestigkeit (PSR): bis 11bar abs

Eigenschaften

  • Kompaktes Design zur Installation in engen Räumen
  • Konstant niedriger Druckverlust durch maximale Filteroberfläche
  • Optional: Verschleißschutz oder PSR 11 Design für den Einbau in ATEX-konforme Systeme sowie Bajonettkupplungen für schnelle Rüstzeiten oder einfache Entnahmemöglichkeit der Filterelemente

Anwendungen

  • Chemikalien
  • Mineralien, Kalk, Gips
  • Essen & Süßigkeiten
  • Fossile Brennstoffe
  • Metallpulver
  • Pigmente und Farben
Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
Einverstanden