NEA Group

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
vcard Tel:

Mahl- und Sichtsysteme

  • PM - PendelmühleAnwendung

    Pendelmühlen eignen sich für die Feinvermahlung von weichen bis mittelharten Materialien, insbesondere für leichte, klebende und temperaturempfindliche Materialien. Die Durchsatzleistungen variieren von 100 kg/h bis 80 t/h, je nach Mühlengröße, Material und Materialfeinheit.

    Abhängig vom Material ist eine Vermahlung und Trocknung von Material mit einer Feuchtigkeit von 35 % (im Falle von Ton) möglich.

  • PM - Pendelmühle

    Funktionsweise Das Material wird mittels einer Beschickungsvorrichtung in die Mühle eingespeist und fällt auf den Boden des unteren Mühlengehäuses. Vor jedem Pendel ist eine rotierende Schaufel eingebaut, die das Material vom Boden aufhebt und dieses zwischen die Mahlrollen und den Mahlring befördert. Hier findet die Vermahlung des Materials statt. Ein Luftstrom hebt das gemahlene Produkt vom unteren Mühlengehäuse hoch in einen statischen oder dynamischen Sichter, der auf der Mühle montiert ist. Der Sichter kann auf die geforderte Partikelgröße eingestellt werden. Das abgeschiedene grobe Produkt fließt zur erneuten Vermahlung zurück in die Mühle. Das feine Material wird durch den Sichter gezogen und in einen Staubabscheider gesaugt.

  • PM - Pendelmühle