NEA Group

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
vcard Tel:

Anlagen

  • Die NEA Kolbenverdichteranlage ist ein wichtiger Bestandteil der gesamten Verfahrenstechnik und Produktionsanlage des Kunden. Aus diesem Grund muss der Verdichter so geplant, ausgelegt und gebaut werden, dass eine nachhaltige Funktionsweise gewährleistet ist.

    Die 3D CAD Software wird während der gesamten Verkaufs- und Engineeringphase bei NEA eingesetzt, beginnend beim ersten Angebot während der Projektphase bis hin zur Schulung des Betreiberpersonals bei der Inbetriebnahme der gelieferten Anlage auf der Baustelle.

    Beginnend mit dem PI-Diagramm entwirft der CAD Mitarbeiter das Layout. Bereits während der Projektphase erhält der Kunde Unterstützung durch Informationen über Anschlusspunkte für Gassysteme und andere zugehörige Systeme sowie über die Dimensionierung des Verdichtergebäudes oder anderer Einrichtungen.

  • Alle Sales & Application Center der NEA-GROUP erstellen kleine Dateien über die Auslegung der Verdichteranlage. Zusammen mit einer kleinen bedienfreundlichen Grafik-Software (frei) stehen diese Dateien allen Kunden zur Verfügung. Dies macht das Leben einfacher, da der Kunde seine neue Verdichteranlage auf seinem Computer sehen kann und durch sie hindurch gehen kann, lange bevor die Anlage geliefert wird. Auch Zubehörteile, wie z.B. geschlossene Kühlwasser- oder Schmierölsysteme oder Details zu Einzelteilen, werden wirkungsvoll veranschaulicht. Der Vorteil dieser Wechselbeziehung zwischen Kunde und NEA ist ein gut ausgelegtes und technisiertes Produkt unter Berücksichtigung der erforderlichen Betriebssicherheit und der Anforderungen und Spezifikation des Kunden. Die Unterstützung des Kunden wird auf der Baustelle fortgesetzt mit den Schulungen des zuständigen Personals als Teil der Inbetriebnahme.